Ahnenforschung

Bei Ahnenforschung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Unsere Kirchenbücher gehen zurück bis zum Jahr 1705.

Es bieten sich folgende Möglichkeiten:

  1. Wir bearbeiten Ihre Anfragen von unserer Verwaltungskraft gegen Gebühr. Pro angefangener ½ Stunde fallen dabei 9,- € an, die wir Ihnen in Rechnung stellen. Hinzu kommen evtl. noch Kosten für Porto. Kopien dürfen zum Schutz der Kirchenbücher aus diesen nicht angefertigt werden.
  2. Sie recherchieren selbst nach Terminvereinbarung im Pfarramt. Die private Nutzung der Kirchenbücher kostet ½ Tag (bis 4 Stunden) 4,- €. Darin ist die Grundberatung, also allg. Hinweise auf das Kirchenbuch, enthalten. Anspruch auf Unterstützung beim Lesen besteht hierbei nicht.

Bitte beachten Sie: Aus Datenschutzgründen und anderen rechtlichen Bestimmungen dürfen wir Ihnen nur Auskunft geben über Personenstandsfälle vor 1875.

Unser Archiv ist durch fortwährende Anfragen spezialisiert auf die Namen „Fresenius“ (ehem. Pfarrer in 5 Generationen in Nieder-Wiesen) u. Nachfahren, sowie deren Seitenverwandtschaft, (z.B. „Cöster (Köster)“, „Simon“ oder „Snell“) und
„von Hunolstein“ (ehem. Ortsherren von Nieder-Wiesen v. 1700 - 1798)

Aber auch zu Namen wie „Correll (Korell)“, „Hepp“, „Honecker“, „Nicole´ (Nickle – Nickely - Nickeli)“, "Obersheimer", „Sauer“, „Scheidemantel“, „Steinmetz“ u. a. liegt uns umfangreiches Material vor.

Ebenso ist die Auswanderung ehem. Bechenheimer Gemeindeglieder „Markart (Marckert – Marckarth)“ -  „Schmitt“ – „Kautzmann“ nach Brasilien (1825) gut dokumentiert.

kostenlose Counter bei xcounter.ch