Konzerte


Konzertrückschau

Ein Chor – ein Kind  7  ///  10 Jahre Wiesbach-Voices

am 2. Advent,   4.12.2016   –   18 Uhr - Ev. Kirche Nieder-Wiesen

siehe unter

www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/aktuelles/ 

 

Konzertrückschau:

Im Rahmen der Konzertreihe "Panem - vinum - musicam" des Ev. Dekanates Alzey gastierten in Nack:

Zehn Saiten!

Donnerstag, 1. September, 20 Uhr

....von Telemann bis Tango

Evangelische Kirche Nack, Hauptstr. 55

Michèle Müller, Violine

Jürgen Nuffer, Gitarre

Die beiden Künstler boten ein Programm, das sicher sehr gut zu einem lauen Sommerabend passte. Wie immer gab es neben dem Hörerlebnis "Musicam" auch für den Gaumen "Vinum und panem" (Wein - ein guter Nacker Tropfen wird es sein! Und etwas leckeres zum Knabbern).

 

 

Konzertrückschau:

Bekannte Melodien
Ein Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen
Festliches Konzert zur Neueinweihung der Kirche

Pfingstmontag, 16. Mai 2016, 18 Uhr
Ev. Kirche Nack
Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz
Konzert mit Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand
Händel: Halleluja, Bach: Air, Mozart: Türkischer Marsch, Strauss: Donauwalzer,
Joplin: Entertainer, Lenz: Variationen über “Freude, schöner Götterfunken” u.a.

Artikel unter "Aktuelles"

http://www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/aktuelles/

 


Konzertrückblick

Benefiz-Advents- und Weihnachtskonzert
"Ein Chor - ein Kind"

mit der Gesangsformation
"Wiesbach-Voices"

Leitung: Fritz Stock

Sonntag, 06. Dezember 2015 (2. Advent)
18 Uhr
Ev. Kirche Nieder-Wiesen, Kirchgasse 1

Eintritt frei - Spenden für die Aktion erbeten

Nunmehr zum sechsten Mal luden die "Wiesbach-Voices" zu einem besinnlichen Abend in die von Kerzen erleuchtete Kirche ein: Einige klassische Chorsätze wie C. Ph. E. Bachs „Gott ist mein Lied“, Christian Palmers „Tröstet mein Volk“ oder Händels „Joy to the World“  wurden gesungen. Mit Flöte und Trommel im Mittelalter-Sound trugen die Sängerinnen und Sänger „God rest you merry, gentlemen“ vor, aber auch ein Spiritual („All day, all night“) oder das afrikanische „Siyahamba“. Daneben erklangen auch einige Eigenkompositionen der letzten Konzerte.

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal eine Neukomposition uraufgeführt. Und natürlich das Motto-Lied: „Ein Chor – ein Kind“ (gedruckt im Bosworth-Verlag).

Auch klassische deutsche Weihnachtslieder durften nicht fehlen, bei denen die Zuhörer zum Mitsingen eingeladen waren. Neben A cappella-Gesang kamen auch E-Piano, Saxofon und Akkordeon zum Einsatz.

Bereichert wurde der Abend durch Orgelmusik mit Luisa Becker an unserer kleinen Stumm-Orgel und mit Ramona HGaselsteiner am Piano.

2015 haben wir unsere Aktion „Ein Chor – ein Kind“ im sechsten Jahr durchgeführt. Der Grundgedanke war ursprünglich, dass wir – vor dem Hintergrund unserer Dorfgemeinde mit knapp 600 Einwohnern – in einem Benefizkonzert einen Spendenerlös von mindestens 360,- € „ersingen“ wollten. (Dieser Betrag gilt bei den meisten Hilfsorganisationen als Anhaltspunkt z. B. für eine Kinder-Patenschaft für ein Jahr, so dass dieser eine Chor eben einem Kind ein menschenwürdiges Leben für ein Jahr ermöglicht.)

Dieses Ziel wurde bislang erreicht – und übertroffen: In den vergangenen fünf Konzerten spendeten die Zuhörer, jeweils von der Kirchengemeinde aufgestockt, insgesamt 6.120,- €, den Unterstützungsbetrag für siebzehn Kinder! Unterstützt werden wir dabei von der Lottostiftung Rheinland-Pfalz. Auch in diesem Jahr konnten wir ein gutes Benefizergebnis zugunsten der Kindernothilfe erzielen. Allein die Kollekte am Konzertabend ermöglicht die Unterstützung von mehr als zwei Kindern, durch Spenden der Lotto-Stiftung und der Ev. Kirchengemeinde sowie der Sparkasse Worms - Alzey werden zwei weitere Kinder unterstützt werden können. Schon  2013 wurde unser Chor in die Fördermaßnahmen der EKHN-Stiftung aufgenommen, worüber wir uns sehr freuen. Damit konnten wir 2014 eine CD aufnehmen.

Auch in der lokalen Presse fand „Ein Chor – ein Kind“ positive Resonanz:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/chor-wiesbach-voices-sammelt-mit-gelungener-veranstaltung-in-nieder-wiesen-geld-fuer-not-leidende-kinder_13716636.htm  

http://www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/2011/

http://www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/12686295.htm

Zu 2014:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/adventskonzert-der-wiesbach-vioces-fuer-aktion-ein-chor--ein-kind-in-nieder-wiesen_14840252.htm

 


Konzertrückschau:

Donnerstag, 01.10.2015, um 19.30 Uhr

Simultankirche Bechenheim, Kirchstr. 1

Clemens Bittlinger live mit seinem Programm "Unerhört",
musikalisch begleitet von

Adax Dörsam (Verschiedene Saiteninstrumente) und

David Kandert (Percussion, Gesang und Technik).

Weitere Infos unter: www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/aktuelles/

Live-Videoclip mit Ausschnitt aus dem Liedtitel "Klug werden":
https://youtu.be/_QkL2ti4_8M

Clemens Bittlinger

Ein Portrait

Der Liedermacher, der im Odenwald zuhause ist, bezeichnet seine Musik als „moderne Glaubensäußerungen, die mir selbst und anderen Mut und Trost verschaffen wollen“. Längst haben seine Lieder wie „Sei behütet“,„Aufstehn, aufeinander zu gehn“ (VIVA Charts) und „So soll es sein“ in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg in das allgemeine Gemeindeliedgut gefunden. Mit weit über 200.000 verkauften Tonträgern zählt dieser preisgekrönte Songwriter zu den erfolgreichsten Interpreten seines Genres.

Erlebt man die spannende Atmosphäre seiner Auftritte, die humorvolle Einbeziehung des Publikums und seine markanten Kernaussagen fern aller  Belehrung, so versteht man, was diesen Sänger Wochenende für Wochenende für viele so hörenswert macht. Rund 100 Konzerte sind es in jedem Jahr. Seine Songs sind persönlich, ehrlich, eigenwillig, seine Fragen provokativ und unbequem. Seine Antworten sind authentisch, weil sie aus einem engagierten Christ sein resultieren. Als musikalischer Botschafter ist er unter anderem für die Christoffel-Blindenmission unterwegs.

Der zweifache Vater, der regelmäßig auch innovative Konzertprojekte (u.a. mit Joy Fleming, Rüdiger Nehberg, Hartmut Engler, PUR) und Kreativseminare anbietet, und den die BILD am Sonntag zum „Quotenkönig der Kanzel“ kürte, war in den vergangenen Jahren nicht nur gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen (SWR 1 „Leute“, JBK Kerner Show, ARD Wunschbox, ZDF Sonntagskonzert, NTV Busch@n-tv, ZDF Heute Nacht etc.), sondern ist auch Kolumnist (GONG, Bild+Funk) und erfolgreicher Buchautor.

Weitere Infos:

www.bittlinger-mkv.de

 



Rückblick:

Konzertabend „Panem, Vinum, Musicam"

"Highlights der Filmklassiker" am Sonntag, 06.September 2015 in der Kirche Nieder-Wiesen

Bericht siehe unter "Aktuelles"
www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/aktuelles/

 


Konzertrückblick:

Advents- und Weihnachtskonzert
"Ein Chor - ein Kind"

mit der Gesangsformation
"Wiesbach-Voices"

Leitung: Fritz Stock

Sonntag, 07. Dezember 2014 (2. Advent)
18 Uhr
Ev. Kirche Nieder-Wiesen, Kirchgasse 1

Nunmehr zum fünften Mal lud die Gesangsformation "Wiebach-Voices" zu einem besinnlichen Abend in die von Kerzen erleuchtete Kirche ein: Klassische Chorsätze wie C. Ph. E. Bachs „Gott ist mein Lied“, Christian Palmers „Tröstet mein Volk“ oder Händels „Joy to the World“  wurden gesungen. Mit Flöte und Trommel im Mittelalter-Sound trugen die Sängerinnen und Sänger „God rest you merry, gentlemen“ vor, aber auch ein Spiritual („All day, all night“) oder das afrikanische „Siyahamba“. Daneben erklangen auch einige Eigenkompositionen der letzten Konzerte.

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal eine Neukomposition uraufgeführt. Und natürlich das Motto-Lied: „Ein Chor – ein Kind“ (gedruckt im Bosworth-Verlag).

Auch klassische deutsche Weihnachtslieder durften nicht fehlen, bei denen die Zuhörer zum Mitsingen eingeladen wurden. Neben A cappella-Gesang kamen auch Klavier, Saxofon und Akkordeon zum Einsatz.

Bereichert wurde der Abend durch Orgelmusik mit Luisa Becker und Thomas Rasch an unserer kleinen Stumm-Orgel und mit dem Rockpianisten Peter Breitmann am Piano.

2014 wurde die Aktion „Ein Chor – ein Kind“ im fünften Jahr durchgeführt – ein kleines Jubiläum! Der Grundgedanke war, dass der Chor – vor dem Hintergrund unserer Dorfgemeinde mit  600 Einwohnern – in einem Benefizkonzert einen Spendenerlös von mindestens 360,- € „ersingen“ wollte. Dieser Betrag gilt bei den meisten Hilfsorganisationen als Anhaltspunkt z. B. für eine Kinder-Patenschaft für ein Jahr, so dass dieser eine Chor eben einem Kind ein menschenwürdiges Leben für ein Jahr ermöglicht.

Dieses Ziel wurde bislang erreicht – und übertroffen: In den vergangenen vier Konzerten spendeten die Zuhörer, jeweils von der Kirchengemeinde aufgestockt, insgesamt 4.320,- €, den Unterstützungsbetrag für zwölf Kinder! Unterstützung wurde dabei auch von der Lottostiftung Rheinland-Pfalz zuteil, die erneut eine Spende zugesagt hat. 2013 wurde der Chor in die Fördermaßnahmen der EKHN-Stiftung aufgenommen.

Auch in der lokalen Presse fand „Ein Chor – ein Kind“ positive Resonanz:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/chor-wiesbach-voices-sammelt-mit-gelungener-veranstaltung-in-nieder-wiesen-geld-fuer-not-leidende-kinder_13716636.htm

http://www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/2011/

http://www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/12686295.htm

www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/adventskonzert-der-wiesbach-vioces-fuer-aktion-ein-chor--ein-kind-in-nieder-wiesen_14840252.htm

Mit freundlicher Unterstützung durch:


Rückblick:

Gospel-Konzert

mit

"Gospel-Light" live

Leitung: Rainer Groß

Samstag, 05. Juli 2014
19 Uhr
Simultankirche Bechenheim

Über den Chor

Gospel-Light

ist der Gospelchor des Evangelischen Dekanats Alzey.

Gospel-Light wurde 2002 gegründet. Seitdem proben wir regelmäßig mittwochs abends im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Flonheim, Schulgasse 10.

Der Chor steht unter der Leitung von Dekanatskirchenmusiker Rainer Groß.

Das erste Konzert des Chores am 1. Februar 2003 in Flonheim wurde von Publikum und Presse gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Der Chor singt seitdem mehrmals im Jahr in Gottesdiensten, Konzerten oder anderen Veranstaltungen.

Das Repertoire umfasst traditionelle und moderne Gospelsongs, Spirituals und Popsongs, a cappella oder mit Klavierbegleitung. In den Konzerten wird der Chor von seiner Band begleitet. Stücke für Chor allein oder Solisten und Chor wechseln einander ab.

Zur Zeit singen bei „Gospel-Light“ etwa 50 Sängerinnen und Sänger. Sie alle sind mit Begeisterung dabei wenn es gilt, dem Publikum ihre klangvolle und rhythmische Musik – music with a message – „rüberzubringen“.

Gospel-Light singt bei Gottesdiensten, Trauungen, Gemeindeveranstaltungen oder sonstigen Anlässen, die musikalische Highlights (Gospel-Lights? ) gebrauchen können.

Mitsängerinnen und Mitsänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Infos unter  www.gospellight-chor.com/

 


Rückblick:

Advents- und Weihnachtskonzert
"Ein Chor - ein Kind"

mit der Gesangsformation
"Wiesbach-Voices"

Sonntag, 15. Dezember 2013
18 Uhr
Ev. Kirche Nieder-Wiesen

Ein Chor - ein Kind

In jedem Jahr erklingt ein neues Lied. Das hat beim Weihnachtskonzert der „Wiesbach-Voices“ Tradition, ebenso wie das Singen ihrer Erkennungs-Melodie: „Ein Chor – ein Kind“. So heißt auch das Motto dieser Benefizaktion, mit der der Chor bereits seit 2010 mehrere Patenschaften für Kinder in Afrika ermöglichen konnte. „Der Grundgedanke ist, dass wir mit unserem Konzert in der Vorweihnachtszeit – vor dem Hintergrund unserer Dorfgemeinde mit gut 600 Einwohnern – einen Spendenerlös von mindestens 360 Euro ,ersingen‘ wollen“, erläuterte der Komponist und Chorleiter. Mit Unterstützung der Kirchengemeinde in Nieder-Wiesen und der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz konnte der eingenommene Betrag im vergangenen Jahr noch erheblich aufgestockt werden. Für die Zuhörer in der Kirche von Nieder-Wiesen brachte dieses Konzert am 3. Adventssonntag um 18 Uhr sowieso jede Menge Gewinn: an musikalischem Genuss und an weihnachtlicher Atmosphäre.
Ausführlicher Bildbericht unter www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/aktuelles/

Die "Wiesbach-Voices" 2013

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 


Rückblick:

Advents-und Weihnachtskonzert
"Ein Chor - ein Kind"

mit den
Wiesbach-Voices
Leitung: Fritz Stock
Sonntag, 16. Dezember 2012
18 Uhr
Ev. Kirche Nieder-Wiesen

Der Erlös kam der Kindernothilfe für ein Kinderpatenprojekt zugute.
Ausführliche Berichte und Fotogalerie unter:

www.ev-pfarrei-nieder-wiesen.de/2012/

www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/vg-alzey-land/nieder-wiesen/print_12686295.htm 

 



Rückblick:  Festliches Chorkonzert

DIE MAINZER HOFSÄNGER

am Samstag, 15. September 2012
20 Uhr

Nack, Sängerhalle, Hauptstr. 41

Benefizkonzert zu Gunsten besonderer diakonischer Aufgaben der Ev. Kirchengemeinde Nack

Der bekannte Mainzer Chor gastierte auf Einladung der Ev. Kirchengemeinde Nack mit freundlicher Unterstützung von LOTTO Rheinland-Pfalz und weiterer Sponsoren in der Sängerhalle Nack und brachte im Rahmen eines Benefizkonzertes eine Auswahl weltlicher und geistlicher Liedvorträge zu Gehör.
Dazu hier folgender Bericht:

www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/vg-alzey-land/nack/print_12429908.htm

Ob in Deutschland, Europa oder Amerika, überall haben sich die Hofsänger durch ihre hervorragenden Gesangsdarbietungen einen großen Freundeskreis erworben. Der Chor ist nicht nur ein Markenzeichen der Fastnacht, dem größten Mainzer Volksfest, sondern er begeistert das Publikum auch mit einem abendfüllendem Programm bei seinen zahlreichen Konzertauftritten und Kirchenkonzerten im In- und Ausland; so auch in NACK mit seinem Programm aus Weinliedern, Operettenmelodien, Gospels, Spirituals, Musical-Melodien und sogenannten Welthits.

Wir bedanken uns herzlich für die großartige Unterstützung zu diesem Konzert bei unseren nachstehenden SPONSORING-PARTNERN:








Erlesene Weine aus dem
rheinhessischen Land
der tausend Hügel

Weingut Wildner
Pappelallee 1
55234 Nack
Tel. 06736 - 749
















kostenlose Counter bei xcounter.ch